Konzerte Neunkirchen

Fall in Blues Reuninon – 13. Mai 2017

Hermann „Hobo“ POSCH – vocals, guitars – Gründer und Leader der Band

Paul KOZAKIEWICZ– bass

Hardy AUER -/ drums

Tom HORNEK – piano

Nach sechs Jahren Pause ist es nun soweit: „Fall In Blues“ live im Schützenhaus Neunkirchen!

„Fall In Blues“ wurde 1999 von Hermann Posch gegründet und es formierte sich eine Band die den Blues liebte, lebte und auf ihre ganz eigene Weise interpretierte. Vor allem live wurden „Fall in Blues“ bald zu einer Macht. Durch ständiges Auftreten in Clubs und bei Festivals sowie drei CD-Produktionen war ein kompakter, frischer Bandsound entstanden und so wurde „Fall In Blues“ ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Bluesszene.

Der Gruppenname „Fall in Blues“ hat sehr wohl seine Richtigkeit – die Band macht es einem sehr einfach sich im Blues fallen zu lassen und zu genießen. (Ö1 Jazzredaktion).

Dennoch – irgendwann kam dann doch das „Aus“, und jedes der Bandmitglieder ging eigene Wege.

Hermann Posch wurde solo und mit zahlreichen anderen Projekten zu einem fixen Bestandteil der Blues-Szene (nicht nur in Österreich!). Auch wenn er meint „mit 50 bist in bei uns ein hoffnungsvolles Jungtalent und mit 60 eine Legende“. Der Hermann zählt jetzt 55 Lenze – demnach ist er zumindest nach seiner Standort-Bestimmung in der Blüte seines Schaffens …

Tom Hornek (Keyboards, Piano, Vocal) spielt zur Zeit mit den „Bluesmopolitans“, der Dialekt-Reggae-Band „Lukascher“ und dem Hannes Kasehs BluesQuartett. Mit seiner eigenen Band THC (also Tom Hornek Combo) veröffentlicht er im Frühjahr 2017 ein MiniAlbum mit sieben Songs aus eigener Feder, die sehr persönlich, balladenhaft, aber auch sehr funky und natürlich bluesig sind.

Hardy Auer (drums) ist neben der Unterrichtstätigkeit an zwei niederösterreichischen Musikschulen auch in folgenden Bands vielseitig am Drumset zugange: „Sankil Jones“ (R&B), „Bluesmopolitans“ (Blues, Pop, Rock), „Soul Patrol“ feat.Celina Ann (Soul, Pop), „Need The Beat“ (PopCovers) , …

Paul Kozakiewicz (bass) ist ein Musikpädagoge mit Hang zu spannenden Projekten, die in verschiedensten Musikrichtungen eingesiegelt sind, von Rock und Blues bis Jazz, wie „Simtrio“, „Need The Beat“, „LE Bigband“, „Joey Green’s Rayville“ und bis jetzt an 8 Studio-Produktionen beteiligt. Dazu noch mit Supportgigs für Weltstars wie Tony Levin, Steve Lukather, Terry Bozzio und Allan Holdsworth hoch aktiv.

Nun war die Zeit wieder reif für „Fall in Blues“ – vor allem den Hermann juckt es wieder in den Fingern „elektrisch“ zu spielen. Zugehöriges Material war eh immer in Griffweite. Also: „Wir bringen die Band wieder zusammen!“. Ein paar Anrufe später und die ersten Probentermine waren fixiert. Und das Feuer brennt wie eh und je. Optisch haben sich die vier über die Jahre etwas weiter entwickelt …

@ Text: Alfred Pulletz

 


Vergangene Konzerte:

„Boogie Woogie Explosion“ – 8. April 2017

Christoph Steinbach und Daniel Ecklbauer geben sich die Ehre ein grandioses Pianoduell auf 2 Pianos am 08. April im Schützenhaus Neunkirchen zu geben. Die Ausnahmekünstler verführen die Gäste zu einer musikalischen Zeitreise durch die Jazzclubs entlang des Mississippi der 20er bis 60er Jahre. Boogie- und Bluespiano haben in Österreich eine exzellente Vergangenheit. Dem steht die Gegenwart jedoch um Nichts nach. Hätte es dafür noch eines Beweises bedurft, hier kommt er

Christoph „Boogiewolf „Steinbach, A – piano, voc.

Lassen Sie sich vom Kitzbüheler Pianokünstler in die Welt der 20-er bis 60-er Jahre entführen. Tourte bereits mit: Eric Burdon, Pete York, Chris Farlowe, Mungo Jerry, uvm. Boogie Woogie, Blues, Swing, Ragtime und eine Menge Spaß

Daniel Ecklbauer, A piano, voc.

Mit sensibelster Anschlagkunst, fein differenzierter Dynamik und exzellentem Fingerspiel fegt Daniel über die Tasten. Ein Erlebnis für alle Blues und Boogie- Woogie Liebhaber Aber auch für Freunde von Fleetwood Mac oder Lazy Lester Was Daniel Ecklbauer aus den Tasten zaubert, ist auch an internationalen Maßstäben gemessen exquisit!

 

„Siggi Fassl & the Time Travellers“ – 11. März 2017, Schützenhaus Neunkirchen

Das ist die neue Band von Siggi Fassl, mit der er und seine Mitmusiker euch auf eine Zeitreise mitnehmen möchten; in die 40er und 50er Jahre

„ Western Swing, Honky Tonk, Country und eine Prise Rock & Roll“

Bob Wills, Hank Williams und George Jones sind nur einige der Musiker, die es auf dieser Reise zu entdecken gilt.

Siggi hat wieder eine illustre Runde von Mitstreitern an seiner Seite; Didi Mattersberger und Michael Hudec bilden wie schon bei der Band „Siggi Fassl’s Tribute To Jerry Lee Lewis“ das rhythmische Fundament am Schlagzeug und Bass. Mit dem Gitarristen Herby Dunkel, verbindet Siggi eine langjährige Freundschaft und das Interesse am „Chicago und Rhythm&Blues“ der 50er Jahre. Diese Band gibt beiden die Gelegenheit auch das erste Mal in einem Bandkontext miteinander zu musizieren. Moritz Haugk am Piano und Akkordeon, ist kein Unbekannter in der Bluesszene. Jazz, Swing, Boogie und Blues sind seine Leidenschaft, wie er mit seinem „Moritz Haugk Trio“ immer wieder unter Beweis stellt. Mit Mic Oechsner, konnte Siggi einen der besten Jazzgeiger Europas für diesen Trip durch die Zeit gewinnen. Seine wunderbare Band „Grappellissimo“ ist nur eines seiner vielen Projekte und zeigt was für ein hervorragender Geiger er ist. Siggi selbst betritt absolutes Neuland mit seiner neuen Leidenschaft der Pedalsteel Gitarre. Jimmy Day, Herb Remington und Leon McAuliffe, sind nur einige seiner Vorbilder an der Steel. Mit gewohnter Hingabe möchte er euch auf eine außergewöhnliche musikalische Zeitreise in die Welt seiner Helden entführen.

 

 

„Mojo Blues Band“ – 16./17. Dezember 2016, Schützenhaus Neunkirchen

Wie jedes Jahr bestreitet die Mojo Blues Band ihre letzten beiden Konzerte des Jahres bei uns im Schützenhaus Neunkirchen.

Schnell Tickets sichern! Erfahrungsgemäß sind diese sehr schnell weg.

 

 

 


Unsere Partner in Neunkirchen:
gutedel_logo sublogo_kultur_bildung_freiform_screen noen_neu meinebank04_2c_480